SPD Ochsenhausen-Illertal

SPD Ochsenhausen-Illertal

Herzlich willkommen!

Wir begrüßen Sie herzlich auf unseren Internetseiten und freuen uns, dass Sie den Weg zu uns gefunden haben. Für die Belange unserer Bürgerinnen und Bürger haben wir ein offenes Ohr.

Ihr Ortsvereinsvorsitzender

Karl Hagel

 

Veröffentlicht in MdB und MdL
am 27.06.2016 von SPD Laupheim

 

Die SPD im Bundestagswahlkreis Biberach hat Martin Gerster wieder zum Kandidaten für die Bundestagswahl nominiert. 89 Prozent der anwesenden Mitglieder stimmten für den 44-Jährigen, der als einziger zur Nominierung angetreten war. Gerster will im kommenden Jahr zum vierten Mal für weitere vier Jahre zum Mitglied des Bundestags gewählt werden. "Die nächste Bundestagswahl wird extrem spannend", sagte er vor den gut 50 Anwesenden im Biberacher Volksbanksaal. "Wir müssen noch deutlicher machen, dass wir die Partei der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer sind. Dann haben wir eine gute Chance, die Bundestagswahl zu gewinnen."

Veröffentlicht in Arbeitsgemeinschaften
am 23.06.2016 von Kreisverband Biberach an der Riß

Bundeskonferenz der SPD-Frauen in Magdeburg

Bei der Bundeskonferenz der Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen (ASF), die am vergangenen Wochenende in Magdeburg stattgefunden hat, wurde Dr. Claudia Schöning-Kalender aus Mannheim als stellvertretende Bundesvorsitzende in den ASF-Bundesvorstand gewählt. Schöning-Kalender, die dem ASF-Bundesvorstand bereits seit 2010 angehört, tritt damit die Nachfolge von Evelyne Gebhardt an, die nicht mehr kandidiert hatte.  Die ASF, die seit Jahren von Elke Ferner, Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, geführt wird, ist eine der größten Arbeitsgemeinschaften der SPD.

Veröffentlicht in MdB und MdL
am 23.06.2016 von SPD Ortsverein Biberach an der Riß

Sanierung des Kreuzgangs wird mit 120.000 Euro bezuschusst

Der Biberacher SPD-Bundestagsabgeordnete Martin Gerster hat im Haushaltsausschuss des Bundestags erreicht, dass die notwendige Sanierung des historischen Kreuzgangs in der Klosteranlage Heiligkreuztal durch den Bund unterstützt wird. Gerster konnte durch sein Engagement zusätzliche Denkmalschutzmittel in Höhe von 120.000 Euro für das ehemalige Zisterzienserinnenkloster an Land ziehen. Bei geschätzten Gesamtkosten von rund 400.000 Euro für die Maßnahme wird nun fast ein Drittel vom Bund getragen.

Veröffentlicht in MdB und MdL
am 23.06.2016 von SPD Ortsverein Biberach an der Riß

Martin Gerster MdB strebt Wiederwahl an

Die SPD entscheidet an diesem Freitag, 24. Juni, wer im Wahlkreis Biberach Kandidat für die Bundestagswahl im nächsten Jahr wird. Die Nominierung findet um 19 Uhr im Saal der Volksbank Biberach am Bismarckring statt. Stimmberechtigt sind alle volljährigen SPD-Mitglieder im Besitz der deutschen Staatsbürgerschaft mit Erstwohnsitz im Wahlkreis, zu dem außer dem Landkreis Biberach auch die Gemeinden Bad Wurzach, Kißlegg, Aitrach und Aichstetten aus dem Kreis Ravensburg gehören.

Einziger Bewerber ist der 44-jährige Martin Gerster aus Biberach, der seit 2005 die Region im Bundestag vertritt und sich dort unter anderem im Haushaltsausschuss engagiert.

 

Die Einladung als pdf-Datei finden Sie hier.

Veröffentlicht in Fraktion
am 22.06.2016 von SPD Laupheim

Fraktion zum "Ideenwettbewerb" vom 20.06.16

 

Sehr geehrte Frau Kazek, sehr geehrter Herr Echtle,

 

vielen Dank für Ihre Ausführungen und die Sitzungsvorlage.

Die SPD-Fraktion stimmt ihnen zu im 1. Schritt den Preisträger zu beauftragen seine Schwachstellen im Entwurf zu überarbeiten.
Wir stimmen deshalb einer Beauftragung des A-Büro Mack zu.

 

Im zweiten Schritt sollte aber erst einmal eine Aktionsliste zur Umsetzung des Ideenwettbewerbes diskutiert werden.

Dazu sollten nach unserer Meinung folgendes geklärt werden:

  1. Wie stellen sie sich die Realisierung vor?
  2. Wird eine eigene Gesellschaft gegründet die die Maßnahme umsetzt oder gibt es eine Bauherrengemeinschaft und wer hat den Hut bei dieser Maßnahme auf?
  3. Wie weit ist der Abstimmungsstand mit den Eigentümern des Gebäudes Marktplatz 1/1 gediehen?
  4. Wie ist der Verhandlungsstand mit den betroffenen Grundstückseigentümern?
  5. Was soll am Marktplatz gebaut werden?
    Benötigt man vielleicht eine Projektentwicklung?
    Wer erstellt das Raumprogramm?
  6. Das Preisgericht hat empfohlen einen Realisierungswettbewerb auszuloben.
    Wie weit sind hier ihre Überlegungen gereift?
  7. Warum wollen sie die Bebauung am Marktplatz in zwei Abschnitten durchführen und nicht mit einer Maßnahme?
     

Ein Bodengutachten für den Bereich der geplanten Tiefgarage in Auftrag zu geben finden wir ebenfalls zielführend, wir fragen uns nur ob nicht ein Bodengutachten für den gesamten Bereich in Auftrag gegeben werden sollte.
 

Dann zur Frage Sanierung des Rathauses oder Neubau.
Wir von der SPD-Fraktion werden eine Sanierung des Rathauses befürworten.

Das Rathaus ist ein Verwaltungsgebäude mit einem gut funktionierenden und flexiblen Grundriss.
Die Großzügigkeit der Verkehrsflächen und des überdachten Innenbereiches machen das Rathaus offen und überschaubar.
Einen Neubau würde man wahrscheinlich nicht so großzügig bauen wie das jetzige Rathaus, deshalb fragen wir uns ob der gute energetische Standard eines Neubaus die Raumqualitäten des jetzigen Rathauses aufwiegt.
Außerdem ist das jetzige Rathaus ein Ausdruck seiner Zeit den es unseres Erachtens genauso zu erhalten gilt wie Gebäude die vielleicht 100 Jahre älter sind.
Die Verwaltung sollte mit dem Architekten, Herrn Ostertag Kontakt aufnehmen und klären in wie weit er eine Veränderung seines Gebäudes bei einer Sanierung des Rathauses mitträgt.
Ich denke es muss doch auch im Sinne des damaligen Architekten sein, die Bemühungen der Stadt Laupheim zu unterstützen um sein Gebäude zu erhalten anstatt es abzureißen.

Wir würden es sehr begrüßen wenn wir dieses Jahr noch weitere Schritte in die Wege leiten könnten um den Ideenwettbewerb einer Realisierung näher bringen zu bringen.


 

Termine

Alle Termine öffnen.

13.07.2016, 00:00 Uhr SPD 60plus Treffen
Flüchtlingssituation im Landkreis Biberach, Edda Fenstermann Popp von der IFF  Biberach berichtet

21.07.2016, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr politischer Stammtisch
politischer Stammtisch der SPD Laupheim...   offener Austausch zu Themen die Laupheim betreffen / be …

14.09.2016, 00:00 Uhr SPD 60plus Treffen
Infos vom Orts- und Kreisverband und SPD Fraktion

14.12.2016, 00:00 Uhr SPD 60plus Treffen
Jahresbericht Jahr 2016, Vorschau 2017, gemütliches Beisammen sein

Alle Termine

 

Besucher:21
Heute:25
Online:1