SPD Ochsenhausen-Illertal

 

Frederick Brütting: „Sich um die Dinge kümmern, die die Leute täglich bewegen“

Veröffentlicht in Kreisverband


Gerster, Brütting, Allgaier, Kreklau, Biundo

Stellvertretender SPD-Landeschef bei Jahreshauptversammlung in Riedlingen

RIEDLINGEN - „Impulse für eine moderne sozialdemokratische Kommunalpolitik“ gesetzt hat jetzt in Riedlingen Frederick Brütting, Bürgermeister von Heubach im Ostalbkreis und stellvertretender SPD-Landesvorsitzender. Außer diesem konnte bei der Jahreshauptversammlung der Biberacher Kreis-SPD Vorsitzender Martin Gerster MdB gut 30 Genossinnen und Genossen begrüßen. Zu Parteitagsdelegierten gewählt wurden Elise Allgaier aus Biberach für die Europavertreterversammlung im September sowie Robert Kreklau aus Laupheim und Susanne Biundo aus Burgrieden für den kleinen Landesparteitag am 28. April in Bruchsal.

Bildunterschrift: Der Biberacher Kreis-SPD-Vorsitzende Martin Gerster MdB mit Heubachs Bürgermeister Frederick Brütting und den soeben von den in Riedlingen anwesenden Mitgliedern gewählten Parteitagsdelegierten Elise Allgaier aus Biberach, Robert Kreklau aus Laupheim und Susanne Biundo aus Burgrieden (von links). Foto: Sophie Gunderlach.

 

Mut machen war angesagt beim SPD-Treffen in der Riedlinger Seniorengenossenschaft und das tat Brütting allem Anschein nach erfolgreich, denn nach der Veranstaltung hatten noch zahlreiche Anwesende das Bedürfnis, ihm viel Lob zu zollen, unter anderem für seine Tipps zum Umgang mit angstverstärkenden politischen Kräften. Er hatte das am Beispiel eines geplanten Moscheebaus in Heubach deutlich gemacht, gegen den eine Unterschriftenliste kaum Unterstützung fand, „weil man sich kennt, nebeneinander wohnt, sich im Verein wieder trifft“.

„Stärkere Vernetzung, Beziehungen managen und Leute zusammenbringen“ sieht Brütting deshalb als zentralen Punkt für eine moderne sozialdemokratische Kommunalpolitik. „Ehrenamtliche können das nicht allein und brauchen Unterstützung“, hat er erkannt, „dazu sind Geld und das Bewusstsein nötig, was möglich ist und was nicht, denn wir können nicht alle Probleme lösen, aber alle Probleme gehen uns an.“

Folgerichtig engagiert sich Heubach gegen das Pflanzengift Glyphosat über die kostenfreie Verpachtung von 74 Hektar städtischer Flächen an Landwirte, die auf den Stoff verzichten, sowie für den Klimaschutz mit einer Energiegenossenschaft und mittels einer Städtepartnerschaft in der Entwicklungspolitik – für Brütting ist das nur logisch: „Nationalstaaten sind global zu klein für effiziente Zusammenarbeit, aber Städte sind es lange gewohnt, wirtschaftlich mit aller Welt verflochten zu sein.“

Aber zu allem seien verschiedene Meinungen auszuhalten, denn es gebe nicht das eine Volk, sondern Konflikte seien zu lösen mittels Kontakten und der im Lokalen leicht überprüfbaren Fakten. „Mit Falschinformationen versuchen demgegenüber die Populisten von Rechts, Angst als vernünftig darzustellen, somit zu bestärken und Konflikte zu schüren“, hat der 34-Jährige festgestellt.

Dagegen helfe auch zu den etwa 50 Flüchtlingen im Städtchen der persönliche Kontakt. Die wurden von vielen Heubachern bei ihrer Ankunft 2015 erst einmal abgelehnt. „Nach einigen Wochen hatten wir mehr Helfer als Flüchtlinge, es gibt zum Beispiel die Oma, die die Kleinen beaufsichtigt, und es sind viele Freundschaften, auch zwischen ganzen Familien, entstanden, denn die meisten sind geblieben“, beschreibt Brütting die Situation.

Da heißt es dann manchmal auch, sich um Details zu kümmern, „um Dinge, die die Leute täglich bewegen, denn viele schleppen einen Frust über Jahre oder Jahrzehnte mit sich herum, weil sie von der Verwaltung in einer Angelegenheit keine Antwort bekommen haben oder die Hecke täglich sehen müssen, die ewig nicht geschnitten wird“. Als Folge wendeten sie sich von demokratischer Politik ab, sagt der Jungbürgermeister. Seine Stadt ermögliche dagegen Mitgestaltung bei Themen, die die Heubacher direkt beträfen und bei denen sie sich einbringen wollten. „Um das zu erreichen müssen SPD-Ortsvereinsvorstände und Gemeinderatsmitglieder mit- und nicht nebeneinander arbeiten“, stellte Brütting klar. „Auch dies sehe ich als grundsätzliche Aufgabe sozialdemokratischer Kommunalpolitik unter unserem Motto Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität.“

 

Homepage Kreisverband Biberach an der Riß

Termine

Alle Termine öffnen.

28.05.2018, 20:00 Uhr - 28.05.2018 Mitgliederversammlung SPD OV Bad Buchau/Bad Schussenried
Die Tagesordnung sieht wie folgt aus:   Begrüßung Aktu …

13.06.2018, 14:30 Uhr SPD 60+ Treffen
Der SPD 60 plus Arbeitskreis Landkreis Biberach lädt jeden 2. Mittwoch des neuen Monat   Zur gemütli …

11.07.2018, 14:30 Uhr SPD 60+ Treffen
Der SPD 60 plus Arbeitskreis Landkreis Biberach lädt jeden 2. Mittwoch des neuen Monat   Zur gemütli …

12.09.2018, 14:30 Uhr SPD 60+ Treffen
Der SPD 60 plus Arbeitskreis Landkreis Biberach lädt jeden 2. Mittwoch des neuen Monat   Zur gemütli …

10.10.2018, 14:30 Uhr SPD 60+ Treffen
Der SPD 60 plus Arbeitskreis Landkreis Biberach lädt jeden 2. Mittwoch des neuen Monat   Zur gemütli …

Alle Termine

 

Besucher:21
Heute:23
Online:1