144,5 Millionen Euro KfW-Förderung für den Landkreis Biberach

Veröffentlicht am 10.02.2020 in Bundespolitik

Gerster: „Erfreut, dass so viele die Chance zur Unterstützung nutzen“

Der Traum der eigenen vier Wände, barrierefrei, einbruch­sicher und energieeffizient. Zu vielen dieser Wünsche und Ziele gibt es nicht nur rechtliche Vorgaben, sondern auch finanzielle Unterstützung durch die Politik.

Auch im letzten Jahr haben die Bürgerinnen und Bürger des Landkreises Biberach zahlreiche Fördermöglichkeiten der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) in Anspruch genommen. So wurden im vergangenen Jahr 2.757 Wohneinheiten mit insgesamt 144,5 Millionen Euro im Landkreis Biberach unterstützt.

Ein Großteil der Förderung trägt zum Gelingen der Energiewende bei. Gut 1.800 Häuser und Privatwohnungen sowie über 40 Anträge aus dem Bereich der Wirtschaft konnten so im Kreis mit fast 93 Millionen Euro gefördert werden.

Biberachs Bundestagsabgeordneter Martin Gerster: „Eine erfolgreiche Klimapolitik gelingt nur als nachhaltig soziale Klimapolitik. Mit den Fördermöglichkeiten der KfW greifen wir jenen unter die Arme, die praktisch dazu beitragen, den CO2-Ausstoss zu verringern, damit einen Beitrag zum Klimaschutz leisten und dafür sorgen, dass die Energiewende gelingt. Ich werde mich im Haushaltsausschuss auch weiter dafür stark machen, dass diese Programme weiterhin finanziell gut ausgestattet sind.“

 

Homepage Kreisverband Biberach an der Riß

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden