Christian Röhl bewirbt sich als SPD-Landtagskandidat 2016 für den Wahlkreis Wangen-Illertal

Veröffentlicht am 21.05.2015 in Aus dem Parteileben

Christian Röhl

Lesen Sie hier das Bewerbungsschreiben:

Bevor der Mensch die Welt bewegen kann, muss er sich selber bewegen.

Diese Worte von Sokrates haben mich inspiriert und bewogen  - als Erst-Kandidat für die Landtagswahl 2016 anzutreten -  für den Wahlkreis Wangen-Illertal – für Menschen in diesem Wahlkreis.

Ich bin Christian Röhl, 26 Jahre alt und wohne im schönen Erolzheim im Illertal.

Als Kaufmann bei einem der größten Baumaschinenhersteller der Welt mit Sitz in der Region, erlebe ich tagtäglich, wo bei meinen Kunden der politische Schuh drückt. Zu meinen Kunden  zählen Kleinunternehmer, Handwerker-Betriebe und auch große Bauunternehmen.

Für die sozialpolitischen Anliegen meiner Kolleginnen und Kollegen im Werk habe ich stets ein offenes Ohr. Diese Sorgen sowie meine Kenntnisse über wirtschaftliche Prozesse, den  Entwicklungen in Gemeinden – all die sozialen Nöte an der Basis – das soziale Ungleichgewicht, das auch im hiesigen Wahlkreis vorkommt  - diese Fehlentwicklungen in der Gesellschaft  motivieren mich -  für die Sozialdemokratie zu arbeiten /zu kämpfen.

Ich werde mich für Menschen im Wahlkreis einsetzen und ihre Belange im Landtag vertreten. Dabei spielt die Zusammenarbeit mit den Gemeinden, den Gemeinde- und Stadträten natürlich eine entscheidende Rolle.

Die Sozialdemokratie ist seit fast zehn Jahren meine politische Heimat, in der ich viel lernen und viele Erfahrungen sammeln konnte. Ich war bisher  Ortsvereinsvorsitzender und stellvertretender Kreisvorsitzender und  in zwei (?) Landkreisen JUSO Kreisvorsitzender. Die Teilnahme als Delegierter auf etlichen Parteitagen haben mich sozialdemokratisch gestärkt:  die heißen Debatten und der vernetzte Austausch mit Genossinnen und Genossen haben meine politische Position geprägt .

Vor meinem Eintritt in die die SPD -  anlässlich der Landtagswahl 2006 -  war ich bei jedem Wahlkampf dabei und habe mich immer mit vollem Herzblut eingebracht. Mehrfach  war ich aktiver Kandidat bei Kommunalwahlen - für den Gemeinderat und für den Kreistag.

 

Dreiklang : GUTE Arbeit, ZEIT für Familie, BildungsGERECHTIGKEIT

Erwerbstätige Menschen müssen für ihre Arbeit  gerecht entlohnt werden. Sie müssen die Möglichkeit haben vom Arbeitslohn anständig leben zu können, eine Familie zu gründen und auch für ihr Alter vorsorgen können. Schafferinnen und Schaffer sollen sich auf die Landesregierung  - auf ihr Musterländle -  verlassen können und es nicht verlassen müssen.

Die SPD kann stolz auf eine über 150-jährige Tradition zurückblicken. Niemals kam sie in die Verlegenheit sich umbenennen zu müssen.

Unsere Landesregierung münzt die sozialdemokratischen Grundwerte Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität in erfolgreiches Regierungshandeln um. Grün-Rot hat unser Land aus der jahrzehntelangen Lethargie befreit,  die wie ein schwerer Deckmantel über dem Land lag.

Ich schätze die erfolgreiche Arbeit unserer Grün-Roten Landesregierung – insbesondere die solide Finanzpolitik unseres Wirtschaftsminister und stellvertretenden Ministerpräsidenten Nils Schmid sowie den SPD  Ministerinnen und Ministern:  Katrin Altpeter,  Bilkay Öney, Nils Schmid,  Andreas Stoch, Reinhold Gall, Rainer Stickelberger, und Staatsminister Peter Friedrich.

Alle arbeiten mit ihren Teams für einen innovativen Wohlstand, für Junge, für  Alte, für Frauen, für Familien, für Kinder, für die Integration, für Bildungsgerechtigkeit, für gute Arbeit.

Daher setze setze ich mich gerne -  mit aller Energie -  mit Herz und Hirn -  für die Fortsetzung der erfolgreiche Koalition ein. Gerne kämpfe ich für ein eindeutiges Sozialdemokratisches Mandat im Wahlkreis Wangen-Illertal.

Ich will und ich werde viele Wählerstimmen zum Farbwechsel bewegen -  von SCHWARZ nach ROT – und besonders junge Menschen gewinnen . Ich will helfen den “schwarzen Filz” weiter abzubauen. Es gilt die Lebens- und Arbeitsbedingungen für Jung und Alt in unserem Land weiter zu verbessern. Das ist nur mit einer starken SPD im Landtag möglich.

Die Gesellschaft,  das ganze Land und vor allem unser Wahlkreis werden künftig mit den Herausforderungen der Digitalisierung konfrontiert - in den Industriebetrieben, in der Landwirtschaft und im privaten Bereich.

Unser Wahlkreis - das Allgäu braucht neue Impulse für die Zukunft  - für nachfolgenden Generationen. Neue sozialdemokratische Impulse gilt es in den kommenden Jahren zu setzen zu unterstützen.

Wir müssen den Weg der Erneuerung weitergehen, gemeinsam und sehr viele Wähler mitnehmen.

Der Wahlkreis braucht dringend frischen Wind – ROTEN  SPD-Wind.  Als Kandidat für den Wahlkreis Wangen-Illertal werde ich mich für die Menschen in diesem Ländlichen Raum und in ihren Städten einsetzen.

Ich möchte eure Belange  künftig im Landtag vertreten.

Und ich werde nachhaltig sozialdemokratisch kämpfen.

Ich bitte um euer Vertrauen – um euer Votum. Vielen Dank.

 

Solidarisch grüßt

Euer

Christian Röhl

 

Homepage Kreisverband Biberach an der Riß

Termine

Alle Termine öffnen.

28.03.2019, 19:00 Uhr - 28.03.2019 In was für einem Europa wollen wir am Tag nach der Wahl aufwachen?
Gemeinsame MV der OVs Biberach und Ochsenhausen-Illertal mit Matthias Lamprecht - für Europa

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden