Der Trend ist GENOSSE

Veröffentlicht am 04.04.2017 in Pressemitteilungen

SPD Ortsverein Biberach begrüßt höchsten Mitgliederzuwachs seit über 10 Jahren

19 Neumitglieder und Acht Jubilare wurden von mehr als 40 Besuchern bei der Jahreshauptversammlung des SPD Ortsvereins Biberach in Ummendorf gefeiert. „Der Trend heißt Genosse. Wir haben innerhalb Drei Monaten den höchsten Mitgliederzuwachs seit über Zehn Jahren zu verzeichnen.“ freut sich Vorsitzender Simon Özkeles.

 

Neben dem Rechenschaftsbericht des Vorsitzenden und des Finanzberichts stand thematisch die Entwicklungsarbeit des Fördervereins Piela-Bilanga im Mittelpunkt der Versammlung. „Für ein besseres Leben der Menschen in Afrika, dafür arbeiten wir seit über 35 Jahren, dabei steht Bildung am Anfang“, erläuterte Vorsitzender Erwin Wiest die Ziele des Vereins aus Ochsenhausen. Neben dem Bau von Schulen und Brunnen unterstützen die Spenden aus Deutschland auch den Kampf gegen weibliche Genitalverstümmelung. Wichtig sei vor allem, das Engagement der Menschen vor Ort einzubinden und so Wissen und Projektmanagement zu entwickeln: „Wir bringen das Geld, die Schulen und Brunnen bauen die Afrikaner selbst“, betonte Wiest

Lutz Keil und Franz Lemli berichteten von ihrer Arbeit im Gemeinde- und Kreisrat: „Wir müssen lange Überzeugungsarbeit leisten, aber dann kommen wir Schritt für Schritt vorwärts“, fasst der Fraktionsvorsitzende Lemli die Erfolge bei Pflegestützpunkt, Integrationspolitik und Kampf gegen Fachkräftemangel zusammen.„Der Schulzzug rollt auch durch Oberschwaben. Wir werden diesen Aufwind für einen engagierten und leidenschaftlichen Wahlkampf nutzen“, stimmte Özkeles die Mitglieder auf den Bundestagswahlkampf ein.

 

Homepage SPD Ortsverein Biberach an der Riß

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden