MdB Gerster benennt politisches Jungtalent aus Mittelbiberach für „Jugend und Parlament“

Veröffentlicht am 25.04.2016 in Allgemein

Alina Welser aus Mittelbiberach nimmt in Berlin an der Veranstaltung „Jugend und Parlament“ teil. Der Biberacher SPD-Bundestagsabgeordnete Martin Gerster hat die 17-jährige Schülerin des Biberacher Pestalozzi-Gymnasiums für diese hochkarätige Veranstaltung des Deutschen Bundestags ausgewählt, von 4. bis 7. Juni in einem großangelegten Planspiel die parlamentarischen Wege der Gesetzgebung mit zu durchleben.

„Alina hat schon erste politische Erfahrungen hinter sich, unter anderem bei einer Demokratiekonferenz in Berlin, bei den Jugendmedientagen in Bonn oder bei einem Kongress zu Flucht und Migration in Stuttgart und kann jetzt nochmals in der Bundeshauptstadt ihr politisches Talent erproben“, sagte Gerster. Den 315 Teilnehmern von „Jugend und Parlament“, davon zehn von baden-württembergischen SPD-Abgeordneten entsandt, werden zuerst fiktive politische Parteien und Abgeordnetenidentitäten zugelost, danach spielen sie den kompletten Gesetzgebungsweg von der Wahl eines Fraktionsvorstands über Fraktions-, Arbeitsgruppen- und Ausschusssitzungen bis zur dritten Lesung eines Gesetzes mit Schlussabstimmung im Plenum durch. Nach einer Podiumsdiskussion mit den Fraktionsvorsitzenden aus dem realen Bundestag wird Bundestagspräsident Norbert Lammert das Schlusswort halten und sich mit den Teilnehmern fotografieren lassen, bevor die baden-württembergischen Jungpolitiker(innen) gemeinsam das Planspiel abschließend auswerten.

 

Homepage Kreisverband Biberach an der Riß

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden