Stadtteilhaus Gaisental nimmt wichtige Hürde

Veröffentlicht am 02.09.2016 in Bundespolitik

MdB Martin Gerster: „Förderung durch den Bund bis 2020 so gut wie sicher“

Das Biberacher Stadtteilhaus Gaisental hat eine entscheidende Hürde zur weiteren finanziellen Förderung durch den Bund genommen. Wie der Biberacher SPD-Bundestagsabgeordnete Martin Gerster aus dem Familien­ministerium von Manuela Schwesig erfahren hat, erfüllt das Stadtteilhaus Gaisental alle Kriterien für eine weitere Förderung im Programm Mehrgenerationenhäuser.

 

 

Die Vorprüfung im Rahmen des sogenannten Interessen­bekundungsverfahrens hat Biberach damit gemeistert, so Gerster. Sollte die Stadt Biberach mit dem Stadtteilhaus bis Ende Oktober einen Antrag auf Förderung stellen, wird dieser laut Gerster auch positiv beschieden. Eine Förderung in Höhe von jährlich 30.000 Euro durch den Bund bis 2020 wäre damit gesichert. „Was das Stadtteilhaus Gaisental für den sozialen Zusammenhalt in Biberach leistet, kann nicht genug gewürdigt werden“, so Gerster.

 

 

Homepage Kreisverband Biberach an der Riß

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

Termine

Alle Termine öffnen.

24.06.2019, 20:00 Uhr - 24.06.2019 Einladung zur Mitgliederversammlung Bad Buchau/Bad Schussenried
Die Tagesordnung sieht wie folgt …