28.10.2019 in Kreistagsfraktion von Kreisverband Biberach an der Riß

SPD will neues Wohnheim für Klinikpersonal

 

Die SPD-Fraktion im Kreistag will, dass beim neuen Biberacher Krankenhaus am Standort Hauderboschen wieder ein Wohnheim für Schülerinnen und Schüler sowie für Klinik-Beschäftigte gebaut wird.

Mit dem Wechsel des Klinikstandorts im nächsten Jahr wird auch das jetzige Wohnheim in der Riedlinger Straße wegfallen.

17.09.2019 in Kreistagsfraktion von Kreisverband Biberach an der Riß

SPD-Kreistagsfraktion: Franz Lemli bleibt Vorsitzender

 

Die neue SPD-Kreistagsfraktion hat sich vor dem Zusammenkommen des neuen Kreistags konstituiert und Wahlen durchgeführt. Franz Lemli aus Warthausen ist dabei einstimmig erneut zum Fraktionsvorsitzenden gewählt worden.

"Wir sind natürlich enttäuscht über den Verlust von zwei Mandaten", so der wiedergewählt Fraktionschef Franz Lemli, "gehen aber trotzdem voll motiviert in die neue Wahlperiode." Obwohl der Landkreis Biberach vergleichsweise sehr gut dasteht, gibt es laut SPD viel anzupacken. Arbeitsschwerpunkte für die nächsten Jahre sind...

Im neuen Kreistag ist die SPD mit vier Sitzen vertreten. Neben Franz Lemli (2. v. l.) ist Martina Miller (2. V. r.) aus Laupheim wiedergewählt worden. Simon Özkeles (l.) aus Ummendorf und Martin Gerster MdB (r.) aus Biberach sind neu im Kreisparlament.

22.11.2017 in Kreistagsfraktion von Kreisverband Biberach an der Riß

Josef Martin sieht Handlungsbedarf im Kreishaushalt

 

Hauptamtliche Jugendarbeit, Fachkräftemangel, Jobticket, bezahlbarer Wohnraum, Unterstützung der Ehrenamtlichen - das sind nur ein paar der Themen, die die SPD-Kreistagsfraktion in den haushaltsberatungen fordert. Die komplette Rede finden Sie hier...

14.11.2016 in Kreistagsfraktion von Kreisverband Biberach an der Riß

Lemli fordert intensive und nachhaltige Stärkung der Schwächeren

 

Unterstützung für das Personal der Kreisverwaltung, eine hauptamtliche Geschäftsstelle für den Kreisjugendring und mehr Mittel für eine bessere Integration in Ausbildung und Beruf, das sind die wesentlichen Forderungen der SPD-Kreistagsfraktion für den kommenden Haushalt. Der Fraktionsvorsitzende Franz Lemli erläutert die finanzbaren Mehrausgaben in seiner Haushaltsrede: "Gerade in finanziell guten Zeiten und die haben wir, ist es unsere Pflicht sich intensiv um eine nachhaltige Stärkung der Schwächeren zu kümmern."

Die vollständige Haushaltsreden finden Sie nachfolgend.

06.12.2015 in Kreistagsfraktion von SPD Ortsverein Biberach an der Riß

Kreistag. Erste Lesung Haushalt 2016

 

Allgemein

Wir alle stehen, auch heute noch, unter den Eindrücken der furchtbaren terroristischen Anschläge in Paris und die in den letzten Tagen spürbare Angst der Menschen. Deshalb ist es auch nicht einfach ins  „Tagesgeschäft“ überzugehen.

Es wird aber einem in diesen Tagen noch stärker bewusst, dass viele Flüchtlinge die zu uns kommen, gerade vor diesen Terror, vor dieser jahrelangen Angst geflohen sind. Deshalb sind wir verpflichtet ihnen eine bessere Zukunft bieten. Frieden, Arbeit, menschenwürdige Unterbringung – eben Zukunft ohne Angst.

Zu Beginn meiner Rede möchte ich mich bei der Verwaltung und den Kreistagskolleginnen und –Kollegen bedanken. Wir haben letztes Jahr bei der Haushaltsberatung viele Anträge gestellt. Einige konnten umgesetzt oder auf den Weg gebracht werden.

Weitere sind durch Gutachten - Stichwort Fachkräftemangel - oder durch äußere Umstände – Stichwort Flüchtlingskrise – leider so – richtiger gesagt,  noch drastischer als Herausforderung bestätigt worden.

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

Termine

Alle Termine öffnen.

22.11.2019, 17:30 Uhr - 21:00 Uhr Politischer Martini - Für Toleranz, gegen Hass und Hetze
Bei dem rechtsterroristischen Anschlag auf die Synagoge in Halle am 9. Oktober sind zwei Menschen ermordet worden. …