31.01.2019 in Pressemitteilungen von Kreisverband Biberach an der Riß

Besuch der SPD bei Vollmer in Biberach

 

Am vergangenen Mittwoch besuchte Martin Gerster, SPD-Bundestagsabgeordneter, zusammen mit dem SPD-Ortsvereinsvorsitzenden, Simon Özkeles, die Vollmer Werke in Biberach. Aus erster Hand erhielten sie von Dr. Stefan Brand, Geschäftsführer der Vollmer Gruppe, Einblick in den Alltag beim Spezialisten für Schleif- und Erodiermaschinen. Diskutiert wurde zudem über die Themen Digitalisierung, Ausbildung, den Standort Biberach sowie über aktuelle Entwicklungen im internationalen Markt.

04.04.2018 in Pressemitteilungen von SPD Ortsverein Biberach an der Riß

SPD Biberach fordert mehr Tempo beim ÖPNV

 

BIBERACH- Der neu gewählte Vorstand des Biberacher SPD-Ortsvereins fordert in einer Pressemitteilung die Stadtverwaltung auf, die Attraktivität des ÖPNV weiter voran zu bringen. Stichwort sei für die Zukunft das 1.-€-Ticket, gar ein kostenloser ÖPNV in Biberach.

 

02.12.2017 in Pressemitteilungen von SPD Ortsverein Biberach an der Riß

SPD Biberach fordert Grundsatzdebatte

 

Biberach- Bei der letzten Vorstandssitzung des Biberacher SPD-Ortsvereins, ging es rund um die aktuellen Lärm-Belästigungs-Vorwürfe des Poco Loco. Nun fordern die Sozialdemokraten eine Grundsatzdebatte, um bei dem Thema "Ausgehmöglichkeiten in Biberach“ endlich voran zu kommen.

 

23.08.2017 in Pressemitteilungen von SPD Ortsverein Biberach an der Riß

SPD Biberach fordert mehr Personal im Jugendhaus

 

Biberach- Der Vorstand des Biberacher SPD-Ortsverein fordert von der Stadtverwaltung einen ausreichenden Stellenplan für das neue Jugendhaus „9teen“. Dieser muss ausreichen, damit das bestehende Personal ihrer pädagogischen Arbeit nachkommt und notgedrungene Anpassungen der Öffnungszeiten nicht in Frage kommen.

28.07.2017 in Pressemitteilungen von SPD Ortsverein Biberach an der Riß

SPD kritisiert Diskriminierung bei Einlasskontrollen

 

Der Vorstand des Biberacher SPD-Ortsvereins kritisiert die Diskriminierung der Einlasskontrollen eines Clubbetreibers während des Schützenfestes. Diese fordern nun eine sehr rasche Aufklärung der Vorwürfe sowie greifbare Lösungen statt Lippenbekenntnisse.

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden