27.01.2019 in Wahlen von SPD Laupheim

Kommunalwahl 2019 - erste Nominierungen! - PM !

 

Martina Miller ist SPD-Spitzenkandidatin

„Martina, wir sind stolz, dass jemand mit deiner Kompetenz, deiner Erfahrung und deinem Engagement die SPD-Kommunalwahllisten anführt“, gratulierte der SPD-Ortsvereinsvorsitzende Robert Kreklau der Spitzenkandidatin Martina Miller zu ihrer Nominierung. Mit großer Mehrheit hatten die zahlreich erschienenen Mitglieder am Freitag die vorgeschlagenen Kandidierenden gewählt.

„Unsere Liste ist so bunt wie das Leben in Laupheim: jung und alt, Frau und Mann, alteingesessen und neuzugezogen, mit und ohne Migrationshintergrund, unterschiedliche Weltanschauungen und sexuelle Orientierungen - und wir kämpfen gemeinsam für ein sozial gerechtes Miteinander in unserer Stadt“, so startete die Gemeinde- und Kreisrätin Miller in den Wahlkampf. Für weitere Interessierte besteht die Möglichkeit der Nachnominierung. "Wir freuen uns über weitere engagierte Bürger - auch aus Untersulmetingen und Baustetten", motivierte Kreklau.

Zuvor waren Hedwig und Rolf Emmerich für 50 Jahre Mitgliedschaft in der SPD geehrt worden. „Wir beide haben alle Stationen und Posten im Ortsverein durchlaufen - außer Kassier“, blickte Emmerich auf das Engagement „im Doppelpack“ zurück. Der Träger des Bundesverdienstkreuzes gehörte außerdem 33 Jahre dem Gemeinderat in Laupheim an und hat als langjähriger Kreisrat die Weiterentwicklung der Kilian v. Steiner Kreisberufschule in Laupheim mitgestaltet.

Für den Wahlkampf wurden schon erste Aktionsideen gesammelt unter dem Motto „Raus aus den Nebenzimmern – hin zu den Menschen“. Außerdem werden in den kommenden Wochen die Inhalte des Gemeinderats-Wahlprogramms erarbeitet. Das zwei Tage zuvor verabschiedete Kreistagswahlprogramm, das unter breiter basisdemokratischer Beteiligung erstellt worden war, fand ebenfalls große Zustimmung unter den Genossen. Die inhaltlichen Schwerpunkte sind: bezahlbares Wohnen, gute Anbindung von allem Wichtigen, sei es Gesundheitsversorgung über Breitband bis hin zu Bus und Bahn, sowie gebührenfreie Kinderbetreuung.

Die Nominierungen für den Gemeinderat (Laupheim-Kernstadt)

  1. Martina Miller, Facharbeiterin

  2. Robert Kreklau, Industriekaufmann im Außendienst

  3. Irmgard Maier, Architektin

  4. Michael Springer, MA for European Business Administration

  5. Dagmar Neubert-Wirtz, Trainerin und Moderatorin für politische Kommunikation

  6. Kurt Matthes, Versicherungsvertreter

  7. Beauty Matthes, Friseurin

  8. Metin Bakir, Hausmann

  9. Edith Lorenz-Henselmans, staatl. examinierte Altenpflegerin

  10. Jens Hörmann, Projektmanager E-Procurement

  11. Tina Lämmle, Altenpflegerin

  12. Heidrun Müller, Arbeiterin

    Für die unechte Teilortswahl treten an
    in Bihlafingen

  13. Irene Schwendt, Verwaltungsangestellte

  14. Hermann Schwendt, Technischer Redakteur

    Und in Obersulmetingen

  15. Karl Braig, Rentner

  16. Ralf Sauter, Beamter

Für den Kreistag treten diese Personen im Wahlkreis Laupheim-Stadt an:

  1. Martina Miller, Facharbeiterin

  2. Kurt Matthes, Versicherungsvertreter

  3. Dagmar Neubert-Wirtz, Trainerin und Moderatorin für politische Kommunikation

  4. Robert Kreklau, Industriekaufmann im Außendienst

  5. Irene Schwendt, Verwaltungsangestellte

  6. Michael Springer, MA for European Business Administration

  7. Beauty Matthes, Friseurin

  8. Jens Hörmann, Projektmanager E-Procurement

  9. Metin Bakir, Hausmann

    Ersatzkandidat: Karl Braig, Rentner

01.09.2017 in Wahlen von SPD Ortsverein Biberach an der Riß

TV-Duell mit den Kreis-Jusos

 

Die Jusos Biberach laden zum gemeinsamen Schauen des TV-Duells zwischen SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz und Amtsinhaberin Angela Merkel ein. Die Debatte findet am Sonntag, 3. September, um 20.15 Uhr statt. Ab 19.15 Uhr können alle Interessierten in das SPD-Regionalzentrum (Poststraße 7, 88400 Biberach) kommen. Für Snacks und Getränke ist gesorgt

01.09.2017 in Wahlen von SPD Ortsverein Biberach an der Riß

Martin Gerster MdB auf dem Wochenmarkt in Biberach

 

Der SPD-Ortsverein Biberach ist am Samstag, den 2.9.2017, auf dem Wochenmarkt in Biberach mit einem Informationsstand zur Bundestagswahl vertreten. Inhaltliches Thema: "Unsere Regierungsbilanz 2013-2017. Versprochen - Umgesetzt!" Von voraussichtlich 8 bis 9.30 Uhr wird auch der SPD-Bundestagsabgeordnete Martin Gerster den Stand auf dem Marktplatz besuchen, und für Fragen und Anregungen der Bürgerinnen und Bürger zur Verfügung stehen. 

25.01.2017 in Wahlen von SPD Ortsverein Biberach an der Riß

Meinung zu Martin Schulz

 

Artikel der Schwäbischen Zeitung 

01.03.2016 in Wahlen von SPD Ortsverein Biberach an der Riß

SPD-Spitzenkandidat Schmid mit Äpfeln und offenem Ohr in Biberach

 
Geballte SPD-Power: Wirtschafts- und Finanzminister Nils Schmid mit SPD-Landtagskandidat Stefan Gretzinger.

Auf Einladung des SPD-Landtagskandidaten Stefan Gretzinger war Finanz- und Wirtschaftsminister Dr. Nils Schmid in Biberach. Er unterstützte den Wahlkampf beim SPD-Infostand auf dem Biberacher Wochenmarkt. Auch der Bundestagsabgeordnete Martin Gerster (SPD) und SPD-Kreistagsfraktions-Chef Franz Lemli unterstützten Gretzinger auf dem Wochenmarkt. Zahlreiche Bürger nahmen die Möglichkeit wahr, um mit den SPD-Entscheidungsträgern ins Gespräch zu kommen. Die SPD-Politiker boten nicht nur ein offenes Ohr an, sondern auch Gretzingers Laser-Äpfel. „Der Anklang war super! Die Bürger wollen greifbare Politiker. Leicht erreichbar, immer da für die Leute. Für so einen Politik-Stil stehen Nils Schmid, Martin Gerster, Franz Lemli und ich“, bilanziert SPD-Landtagskandidat Stefan Gretzinger.

 

Termine

Alle Termine öffnen.

28.03.2019, 19:00 Uhr - 28.03.2019 In was für einem Europa wollen wir am Tag nach der Wahl aufwachen?
Gemeinsame MV der OVs Biberach und Ochsenhausen-Illertal mit Matthias Lamprecht - für Europa

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden